Mesotherapie – Die sanfte Art der Hautverjüngung!

Der Wunsch nach schöner, praller und faltenfreier Haut ist allgegenwärtig. Im Laufe der Zeit verändert sich unser Hautbild und das Bindegewebe verliert an Spannkraft und Elastizität. Dadurch bilden sich die ersten Falten und die Haut beginnt langsam zu hängen. Viele denken dann bereits an ein Faden- oder Facelift. Dies muss aber im ersten Schritt nicht notwendig sein, denn es gibt eine schonende Behandlungsmöglichkeit, die das Hautbild auch ohne den Einsatz eines Skalpells deutlich verbessert: Die Mesotherapie! Was diese Behandlung kann und welche Ergebnisse die erzielt, kannst Du in diesem Beitrag herausfinden!

Was ist die Mesotherapie?

Der französische Arzt Dr. Michel Pistor hat in den 1960er Jahren die Mesotherapie erfunden. Diese Behandlung kombiniert Akupunktur, Neuraltherapie und berücksichtigt Reflexzonen. Dabei injiziert der Arzt mithilfe von feinen, kurzen Nadeln verschiedene Wirkstoffe in die mittlere Hautschicht. Die Stoffe können eine Kombination aus Vitaminen, Aminosäuren, Antioxidantien sowie herkömmlichen Medikamenten sein. Diese stimmt er immer auf den Patienten ab, da es eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten der Mesotherapie gibt.

Anwendungsgebiete der Mesotherapie.

Die Mesotherapie ist äußerst vielseitig und wird sowohl zur Schmerztherapie, Narbenbehandlung als auch für ästhetische Behandlungen eingesetzt.

Gerade bei der Schmerzbehandlung können Ärzte mit der Mesotherapie eine deutliche Verbesserung erzielen. Vor allem nach Sportverletzungen oder Überlastungsschäden wie Sehnenscheidenentzündungen, Prellungen und Verstauchungen kann diese Anwendung Schmerzen lindern. Zudem setzt man die Mesotherapie auch zur Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne ein. Es können unter anderem Spannungskopfschmerzen als auch Schwindel und Tinnitus gelindert werden. Auch bei rheumatischen Erkrankungen und Athrosen können Ärzte eine deutliche Schmerzlinderung erzielen.

Damit sich der Wundheilungsprozess bei schlecht heilenden Wunden verbessert, setzen Ärzte vermehrt die Mesotherapie ein. Auch bei der Narbenbehandlung kommt diese Anwendung immer häufiger zum Einsatz. Durch die Injektionen bringt man Wirkstoffe in die Narbe, welche sich dadurch besser regenerieren kann. Auch Schwangerschaftsstreifen können Mediziner mit dieser Methode reduzieren.

Bei all diesen Anwendungsmöglichkeiten ist es besonders wichtig, dass nur erfahrene Ärzte die Mesotherapie durchführen sollten. Achte daher vor allem darauf, dass Dein Arzt einen Fokus auf plastisch-ästhetische Medizin hat oder Dermatologe ist. Zudem benötigt der Mediziner eine spezielle Ausbildung (Österreichische Gesellschaft für Mesotherapie), um die Anwendung korrekt durchführen zu können.

Grundsätzlich ist jeder für eine Mesotherapie geeignet, da der Arzt die Wirkstoffe immer auf den Patienten abstimmt. Allerdings sollten Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit auf die Behandlung verzichten. Auch Personen mit starken Allergien oder akuten Entzündungen der Haut raten wir von einer Mesotherapie ab.

Ästhetische Mesotherapie.

Mit der ästhetischen Mesotherapie können Ärzte unter anderem Cellulite, Aknenarben, Hyperpigmentierungen, Falten sowie erschlaffte Gesichtskonturen behandeln. Zudem können Mediziner mit dieser Behandlung auch Haarausfall reduzieren. Bei Anwendungen zur Hautverjüngung im Gesicht nennt man diese auch Mesolift. Gerade wenn sich die ersten feinen Falten zeigen und die Haut fahl wirkt, kann das Mesolift eine optimale Lösung sein, um den ersten Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken.

Ablauf eines Mesolifts.

Zu Beginn wählt der Arzt verschiedene Wirkstoffe aus, die er individuell auf den Patienten und seine Wünsche abstimmt. Wie bereits erwähnt, kann er unterschiedliche Stoffe gleichzeitig einsetzen, um langanhaltende Ergebnisse zu erzielen. Um die Haut im Gesicht wieder praller, rosiger und frischer wirken zu lassen, verwendet man häufig Vitamine, Aminosäuren sowie Hyaluronsäure. Mit einer feinen Nadel injiziert der Arzt die Wirkstoffe im Abstand von etwa einem Zentimeter in die obersten Hautschichten. Es kann aber auch ein sogenannter Mesoinjektor verwendet werden. Weil die Nadel nicht sonderlich tief in die Haut eindringt, ist die Behandlung relativ schmerzarm und Du spürst nur ein leichtes piksen. Je nach Größe des zu behandelnden Areals dauert eine Behandlung zwischen einer halben und einer Stunde.

Die Nadelstiche täuschen dem Körper eine Verletzung vor, welche er schnellstmöglich heilen möchte. Der Wundheilungsprozess regt unter anderem die Kollagenproduktion an und fördert die Durchblutung. Die Haut wirkt dadurch wesentlich straffer und rosiger. Die injizierten Wirkstoffe unterstützen zudem diesen Prozess.

Jetzt geprüfte Ärzte finden

Meso-Lift Behandlung
Mesolift Behandlung

Abschließend bekommst Du noch eine entspannende Massage sowie eine beruhigende Maske aufgetragen. Nach der Anwendung ist die Haut maximal leicht gerötet, die Einstiche selbst wirst Du nicht mehr sehen. Die Rötung verschwindet aber innerhalb der nächsten Stunden wieder gänzlich.

Das Resultat der Behandlung nennt man auch Mesoglow, welchen man sofort an der verbesserten Hautdurchblutung sehen kann. Die Haut zeigt ein pralleres und frischeres Aussehen. Dieser hält je nach Lifesteyle ein paar Wochen an. Damit die Ergebnisse auch lange anhalten, empfehlen wir Dir, je nach Ausgangssituation, die Behandlung zu Beginn drei bis vier Mal im Abstand von zwei Wochen zu wiederholen. Anschließend reicht es, wenn Du die Anwendung alle zwei bis drei Monate auffrischst.

Risiken bei der Mesotherapie.

Die Mesotherapie ist grundsätzlich sehr risikoarm. Sollte es bei der Behandlung zu leichten Schmerzen kommen, kann der Arzt eine betäubende Salbe im Vorhinein auftragen. Auch Rötungen und Schwellungen können direkt nach der Behandlung auftreten, diese klingen aber innerhalb weniger Stunden komplett ab. Es kann in sehr seltenen Fällen auch zu einer allergischen Reaktion kommen, wenn der Patient die injizierten Wirkstoffe nicht verträgt. Wenn der Arzt bei der Behandlung mit der Nadel zu tief in die Haut eindringt, können sich blaue Flecken bilden, dies ist allerdings sehr selten. Bis die Hämatome verschwinden, kann rund eine Woche vergehen, Du kannst diese aber mit Concealer gut abdecken.

Unser Expertentipp:

 

Dr. med. univ. Andrea Oßberger - Expertentipp
Dr. med. univ. Andrea Oßberger, Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Die ästhetische Mesotherapie ist in meinen Augen die ideale Vorsorge um Faltenbildung vorzubeugen. Der Haut werden hierbei effektiv und nachhaltig Nährstoffe sowie Vitamine zugeführt, womit ein guter Anti-Aging Effekt gegeben ist. Sind die ersten Fältchen schon da, kann die Mesotherapie dem Alterungsprozess ebenfalls gut entgegen wirken.

Patienten sollten sich wirklich nur von Ärzten behandeln lassen, die eine fundierte Ausbildung im Bereich der Mesotherapie haben und sich regelmäßig fortbilden. In Österreich ist die “Österreichische Gesellschaft für Mesotherapie” die erste Anlaufstelle für Ärzte, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Doch auch Patienten können sich auf der Website über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten und praktizierende Ärzte informieren.

Kosten einer Mesotherapie.

Die Kosten für eine Mesotherapie lassen sich pauschal nur schwer nennen, da diese immer von dem Patienten, seinen Problemen und dem zu behandelnden Areal abhängig sind. Je nach Ausgangssituation muss der Arzt unterschiedlich viele Anwendungen durchführen. Meist bewegen sich die Preise einer Behandlung zwischen 150 und 250 Euro.

Abschließend haben wir noch einmal alle wichtigen Informationen für Dich zusammengefasst:

  • Die Mesotherapie ist eine vielseitige Anwendung, die ihren Ursprung in den 1960er Jahren hat.
  • Sie wird häufig zur Schmerztherapie, Narbenbehandlung und in der Ästhetik eingesetzt.
  • Mit kleinen Nadeln werden verschiedene Wirkstoffe, wie etwa Vitamine, Aminosäuren und herkömmliche Medikamente in die Haut injiziert.
  • Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Mesolift, eine nicht-invasive Behandlung der Hautverjüngung. Die Nadelstiche regen die Zellerneuerung an und die Haut wirkt wesentlich straffer und rosiger. Diese Anwendung eignet sich auch gut zur Vorbeugung von Falten.
  • Die Kosten für eine Mesotherapie liegen zwischen 150 und 250 Euro.

Jetzt geprüfte Ärzte finden